Konzert 2014

Bitte klicken Sie auf das Bild

Musikkapelle Irmgarteichen 1918 e.V.

Neues aus der Welt der Blasmusik

Termine und Berichte

Bitte klicken Sie auf das Bild

 

Informationen zu unseren aktuellen Auftritten, bitte klicken Sie hier

 

Informationen zu unseren Auftritten und Veranstaltungen in den Jahren

2002, 2003, 2004, 2005 , 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013  2014, 2015 (bitte anklicken)

 

______________________________________________________________________________________________________

 

Aktuelle Veranstaltungen der Musikkapelle Irmgarteichen

 

Werden auch Sie Mitglied in der Musikkapelle Irmgarteichen. Einen Mitgliedsantrag finden Sie hier

 

Dorfnews aus Irmgarteichen, bitte klicken Sie hier

________________________________________________________________________________________________________

 

Super Informationen für Musiker:

 

 

Musikerwetter 

Die nächsten drei TageTrend für Region Siegen

 Super Informationen für Musiker:

 

 

Anzeigenbörse Volksmusikerbund NRW e.V.

________________________________________________________________________________________________________

 

In dieser Ausgabe 02.2016 lesen Sie:

 

   
Musikalische Perfektion, brillante Technik und gigantischer Sound: das Phänomen Brass Band lässt sich mit Worten nur unzureichend erfassen. Man muss es aktiv erleben und hautnah erfahren. Gelegenheit dazu bietet vom 05. – 07. Februar 2016 der Workshop Brass Band 4 You, für den die BDB-Musikakademie in Staufen zwei große Namen der deutschen Brass Band Szene verpflichten konnte: Heinrich Schmidt, Leiter der German Staff Band der Heilsarmee und Brass Band-Pionier in Deutschland sowie Uwe Köller, Ensemblemitglied von German Brass. Unter ihrer Leitung können ambitionierte und interessierte Blechbläser das Thema Brass Band mit seinem besonderen Klang und seiner sportlichen Herangehensweise drei Tage lang intensiv erleben und sich Themen der Spielkultur, Klangbildung, Balance, Interpretation und Stilistik aktiv erarbeiten. Instrumente können teilweise zur Verfügung gestellt werden.
 
   
In Frankfurt spielt die Musik! Am 9. Juli 2016 bringen wir 10.000 Musiker aus ganz Deutschland in der Commerzbank-Arena zusammen. Gemeinsam wollen wir das größte Orchester der Welt auf die Beine stellen und den aktuellen Weltrekord brechen. Auftritte von Daniel Wirtz, Johannes Oerding, Yvonne Catterfeld und der Neuen Philharmonie Frankfurt machen aus dem Rekordprojekt ein weltweit einzigartiges Event, das wir gemeinsam mit 30.000 Fans feiern werden. Zudem unterstützen wir mit dieser Veranstaltung ein Charity-Projekt und spenden von jeder verkauften Eintrittskarte direkt einen Euro.
 
   
Ernst Hutter & Die Egerländer Musikanten - Das Original: "Das große Jubiläums-Album 2016"
Neben den großen Hits "Böhmisches Gold" - "Wastl-Polka" - "Julia", "Hörst Du das Rauschen der Wälder" - "Kesselflicker-Polka" - "Pfeffer und Salz" sind auch wieder einige sehr reizvolle Neukompositionen dabei "Eddi-Polka" - "Tenorhorn Rhapsodie" - "Graf Mercy Marsch" und "Egerländer Trompetentraum".
Zum Jubiläum (60 Jahre Egerländer Musikanten und noch drei weitere Jubiläen) gibt es erstmalig auch eine Deluxe-Version inkl. einer Bonus- DVD mit noch unveröffentlichtem Bildmaterial.

 
Alle Termine zur großen Jubiläums-Tournee 2016 finden Sie unter
www.die-egerlaender.de
 
   
Am 25. Januar 2016 findet ein musikalischer Improvisations-Workshop mit Jim Snidero im Thomann-Amphitheater in Treppendorf statt. In diesem Workshop mit Profi-Saxophonist Jim Snidero geht es um die musikalische Improvisation in allen Genres. Der Workshop im Amphiteather im Service-Center ist kostenlos, einfach nur gute Laune mitbringen. Das Event beginnt um 19 Uhr.
 
Die herzliche und familiäre Atmosphäre in unserem ERLEBNISGÄSTEHAUS KANISFLUH in Bezau im Bregenzerwald umfängt Sie schon bei der Ankunft und lässt Sie schwer Abschied nehmen.
Für unsere Musikanten: Gemütlicher und heller Probenraum für 40 Personen (ab 40 Personen zusätzlicher Musikraum inklusive Benützung aller Perkussionsinstrumente) - weitere Räumlichkeiten für Registerproben - "Alpen-Wellness-Oase" zur Entspannung nach einem intensiven Probentag - großzügige "Spiel- und Sportwiese", denn der Spaß darf nicht zu kurz kommen - "Streichelzoo", ein Highlight für unsere kleinen aber auch großen Gäste - moderne "Gastroküche" für Selbstversorger - Sie können sich aber auch gerne von unserer "G'sund-& Vital"-Halbpension verwöhnen lassen.
Daneben erwartet Sie ein faszinierendes Erlebnis-Abenteuer-Programm, welches wir gerne für Sie zusammenstellen und organisieren.
Freie Termine im Frühjahr 2016:
29. April - 01. Mai 2016, 05.-08. Mai 2016 und 24.-26. Juni 2016
 
Auch 2016 wird es wieder ein Militärmusikfestival in Bayern geben. Am Donnerstag, den 5. Mai (Christi Himmelfahrt) und Freitag, den 6. Mai 2016 wird wieder erstklassige Musik und eine große Show im Olympiaeissportzentrum zu erleben sein. Das 11. Militärmusikfestival, diesmal unter der musikalischen Leitung des Leiters des Gebirgsmusikkorps der Bundeswehr, Oberstleutnant Karl Kriner, wird wie all die Jahre zuvor nicht nur hochklassige Bläserensembles versammeln, die diesmal aus der Schweiz, Estland, Kroatien, Italien, Deutschland und anderen kommen werden, sondern auch viele Showelemente und Überraschungen bieten. Als Moderatoren werden zwei bekannte Gesichter aus TV, Film und Radio den Abend mitgestalten: Conny Glogger, beliebte Radiomoderatorin des Bayerischen Rundfunks (Bayern 1 - Volksmusiksendung, Blaue Coach), bayerische Volksschauspielerin und häufige TV-Schauspielerin, sowie Winfried Frey, bayerischer Volksschauspieler, Moderator, Autor und Theaterregisseur.
   
 
   
Benny ist bundesweit einer der gefragtesten Allround-Trompeter, er ist im Jazz ebenso zu Hause wie in Pop und Klassik. Am 21. Januar haben Sie die Gelegenheit unter professioneller Anleitung durch Benny Brown den Einstieg in die Improvisation zu finden.

Keine Angst vor dem Auswendigspielen!
Improvisation mit vorgegebenem Tonmaterial. Hören und Nachspielen ausgewählter Phrasen und Stücke. Gezielte Übungen und Ideen zum Einstieg in die Sprache des Jazz. Wir laden Sie herzlich zu diesem Workshop mit den Thema: “Improvisation” ein. Dieser Worksshop ist für alle Trompeter/-innen, die den ersten Schritt in die Improvisation machen möchten!

Wann?: Donnerstag, 21.1.2016, 18:00 bis ca. 21:00 Uhr
Wo?: in unseren Räumen in der Dammstr. 39 in Gütersloh.
Dieser Workshop ist kostenlos! Da nur eine begrenzte Anzahl an Workshop-Teilnehmern möglich ist, bitten wir um Ihre verbindlichen Anmeldungen bis zum 19.1.2016.
Anmeldungen und Fragen: Email: information@fmb-direkt.de; Tel.: 05241-21098-0
 
 
   
Sound-Experimente, Klangskulpturen und viele außergewöhnliche Instrumentenschöpfungen: Das Sonderareal Music4Kidz auf der Musikmesse vom 7. bis 10. April in Frankfurt ebnet seinen Besuchern spielerisch den Weg zum aktiven Musizieren. So wird es mehr denn je zu einem Messehighlight für Jugendliche und junge Erwachsene sowie für Musiker mit Vorkenntnissen. Kleine und größere Klangforscher können hier die Funktionsweise von Instrumenten entdecken, ihr musikalisches Können erweitern und in die Vielfalt der verschiedenen Stilrichtungen eintauchen. Vor dem Hintergrund des neuen Messekonzepts erfährt auch Music4Kidz in diesem Jahr zahlreiche Weiterentwicklungen.
 
   
"Hits for Marching Band 2016" präsentiert in diesem Jahr ein feuriges Samba-Medley mit Titeln, die auf sämtlichen Bühnen dieser Welt Erfolge gefeiert haben. Reihen Sie sich ein mit diesen rhythmischen Klängen:
  • A.I.E. AMwana (Helele) - Black Blood
  • Brazil - R. Arroso
  • Samba Di Janeiro - G. Morreiro
 
   

 

 

 

 

In dieser Ausgabe 01.2016 lesen Sie:
 
   
Auf eine witzige Art und ohne erhobenen Zeigefinger räumt André Carol mit Mysterien auf, die das Bläser-Leben schwer machen und bietet dabei praktische Lösungsansätze. In die Kapitel Lippen, Atmung, High-Notes, Warm-Ups, Kondition, Equipment und Musikalität unterteilt, schafft er es, selbst die trockenste Materie so zu verpacken, dass sie leicht verständlich und lustig zu lesen ist. Ein Buch, das Spaß macht, hilft und gleichermaßen motiviert!
 
 
Man nehme eine Ladung Brassmusik & Gypsypop, gebe dazu einen guten Schuss Festival-Erlebnis, garniere das Ganze mit gut gelaunten tanzwütigen Besuchern, mische die Zutaten im Konzerthaus Ravensburg & fertig ist: die zweite Auflage 2016 für das ‪VOLXMUSIC‬ FESTIVAL am 19. März 2016. Besonders in jüngster Zeit wurde das Genre VolXmusik als Gegenbewegung zur klassischen volkstümlichen Musik von überwiegend jungen Musikern weiterentwickelt. Sie verknüpften mehr und mehr Jazz, Folk, Hip-Hop, Rock und andere Stile crossover mit Volksmusik - ein einzigartiger Mix war geboren.
 
 
 
   
Nach dem Festival ist vor dem Festival und deshalb gibt es bereits jetzt einen kleinen, musikalischen Vorgeschmack auf die kommende Brass Wiesn 2016. Vom 5. bis 8. August findet das Blasmusikspektakel nächstes Jahr zum 4. Mal statt und die ersten fünf Bands sind jetzt offiziell bestätigt. Mit dabei sind: Keller Steff & Band, Kapelle Josef Menzl, dicht & ergreifend und Pro Solist'y. Fröhlich, friedlich, Generationen-verbindend, traditionell und zeitgleich multikulturell: diese Attribute stehen für das Brass Wiesn Festival, das seit dem Jahr 2013 in der kleinen Gemeinde Eching, im Landkreis Freising bei München stattfindet. In nur drei Jahren hat sich das kleine Open Air einen Namen in der Blasmusik-Szene sowie bei Musikliebhabern und Festival-Begeisterten sämtlicher Altersgruppen gemacht und gilt schon jetzt als das einzigartigste, heimeligste und gemütlichste Blasmusikfestival in ganz Bayern.
 
   
Das 5. Südtiroler Festival der böhmischen und mährischen Blasmusik findet vom 9. bis 11. September 2016 in Mühlbach / Brixen statt. Nach den großen Erfolgen 2008, 2010, 2012 und 2014 wird im kommenden Jahr erneut das internationale Festival der böhmischen und mährischen Musik mit 450 Musiker und 3.000 Besucher in Südtirol stattfinden. Teilnahmeberechtigt sind alle Blaskapellen in böhmisch-mährischer Besetzung aus Europa.
Als besondere Motivation für eine Teilnahme der Blaskapellen aus den verschiedenen europäischen Ländern winken interessante Sach- und Geldpreise im Gesamtwert von 15.000 €. Jenes Orchester, welches ungeachtet der Leistungsstufe die höchste Punktezahl beim gesamten Wettbewerb erreicht, erhält als Sonderpreis ein Goldenes DOWIDS-Flügelhorn im Wert von € 3.950 € .
Nachdem bereits einige Teilnehmer feststehen (insgesamt max. 25 Blaskapellen) wird eine frühzeitige Anmeldung noch für das Jahr 2015 empfohlen, jedoch spätestens bis 15. April 2016.
 
   
Auch im Jahr 2016 wird der Verein Internationaler Instrumentalwettbewerb Markneukirchen wieder Meisterkurse für Fagott, Klarinette, Oboe und Englisch-Horn in Zusammenarbeit mit der Firma Gebrüder Mönnig Holzblasinstrumente Markneukirchen mit namhaften Professoren in der Musikstadt durchführen. Geplant sind bis zum Jahresende insgesamt fünf Kurse. Besonders erfreut sind die Veranstalter über die Zusage von Prof. Sabine Meyer und Prof. Reiner Wehle ab 4. Mai einen Kurs für das Fach Klarinette durchzuführen.
 
   
Die BigBand der Bundeswehr hat zum 01.09.2016 folgende Stellen zu besetzen:
2. Altsaxofon / Stv. Baritonsaxofon
mit Verpflichtung zu Flöte, Klarinette und Bassklarinette
Ihre Bewerbungsunterlagen und den Bewerbungsbogen, welchen Sie unter bewerbung‐saxophon@bigband‐bw.de anfordern können, senden Sie bitte an folgende Adresse: BigBand der Bundeswehr, Frauenbergerstraße 250, 53879 Euskirchen Bewerbungsschluss ist der 10.01.2016.

3. Trompete / Flügelhorn
Anforderung: Satzspiel und Improvisation
Die üblichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse: BigBand der Bundeswehr, Frauenbergerstraße 250, 53879 Euskirchen Bewerbungsschluss ist der 10.01.2016.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer: 02251‐953‐2432. Die Probespieltermine und die Orchesterstellen werden mit der Einladung bekannt gegeben. Bewerbungskosten können nicht übernommen werden. Voraussetzung für eine Bewerbung ist die Deutsche Staatsbürgerschaft.
 
   
Mit seiner Komposition ""CLOUD(iu)S...der Wolkenmann in der RUNDEL eXplora-Serie für Jugendblasorchester schuf Thiemo Kraas im Jahr 2011 ein bezauberndes Werk, das seitdem auch viele Erwachsenen-Blasorchester begeistert. Aus diesem Grund entschied der Musikverlag RUNDEL, eine zweite, umfangreicher instrumentierte Fassung dieses beliebten Werkes für großes Blasorchester zu veröffentlichen. Nun stellen sich für zahlreiche Dirigenten Fragen wie: "Sind die beiden Fassungen identisch? Genügt es, wenn ich zu meiner vorhandenen eXplora-Ausgabe einfach die neuen Stimmen hinzufüge?" Die Antwort ist ein eindeutiges "Nein."
 
   
Für die gute Sache musiziert am Sonntag, 29. November 2015, um 15.30 Uhr in der Alpspitzhalle in Nesselwang das EUREGIO Blasorchester (EBO) unter der Leitung von Professor Johann Mösenbichler. Zum ersten Musikfestival 1999 wurde das EBO gegründet. Inzwischen ist es zu einem Kulturbotschafter der Region geworden. Als Gastsolist ist der weltbekannte Euphoniumspieler Steven Mead aus England mit dabei. Er war bereits im Jahr 2002 im Allgäu und hat mit dem EBO musiziert. Darüber hinaus hat er an der zweiten CD des EBO als Solist mitgewirkt. Mead wirkt pro Jahr bei über 75 Konzerten mit führenden Orchestern, Blasmusik und Brass-Bands der Welt mit. Das große BENEFIZ-GALAKONZERT mit dem Euregio-Blasorchester steht ganz unter dem Motto "Wir feiern mit dem Weltstar Steven Mead". Durch die EBO-Signation, die er exklusiv für das EBO geschrieben hat, bekam das Euregio-Blasorchester und die Euregio via Salina internationale Aufmerksamkeit. Darüber hinaus ist die Zusammenarbeit mit Steven Mead auch eine Besonderheit. Schon vor einigen Jahren hat er gemeinsam mit dem EBO bei einer CD-Produktion mitgewirkt und ist bei diesem Projekt wieder live zu hören. Steven Mead ist die positive Weiterentwicklung und die kontinuierliche, aber individuelle Leistungssteigerung sehr wichtig. Daher war er auch sofort bereit einen Workshop im Euregiogebiet anzubieten.
 
   
Denkt man an böhmische Musik, denkt man zunächst an Ernst Mosch und seine Original Egerländer Musikanten. Nachdem sich jedoch diese Musik - auch durch den Boom der letzten Jahre - weiterentwickelt hat und Stilistiken vermischt wurden, tauchen bei vielen Dirigenten und Musikern immer öfter fundamentale Fragen auf. Zum ersten Mal nimmt sich ein Buch dieses Themas an, analysiert und beschreibt die Spielweisen böhmischer Musik und versucht deren Geheimnisse zu lüften. Dabei geben die Autoren zahlreiche praktische Tipps und Hilfestellungen: Was ist das Geheimnis böhmischer Musik? Was unterscheidet böhmische von mährischer Musik? Gibt es feste Sitzordnungen? Welche Funktionen haben die verschiedenen Instrumente und Register? Welche Spielweisen gibt es? Gibt es Regeln für Phrasierung, Rhythmik und Stilistik? Kurzweilig und in klaren Worten beantworten die beiden Autoren, Holger Mück und Alexander Pfluger, all diese Fragen und schaffen damit ein neues Standardwerk in Sachen Stilkunde. Reich illustriert sowie mit zahlreichen Notenbeispielen unterlegt, ist "Böhmisch mit Herz" ein absolutes "Muss" für jeden Dirigenten und an stilechter böhmischer Musik interessierten Musiker.